CDU Lüdersdorf
#Gemeinsam Zukunft gestalten
 

Gemeinsam für Lüdersdorf: CDU-Kandidaten im Gespräch

Kommen Sie vorbei und tauschen Sie sich mit uns aus.

Wann: 22.05.,18:30 Uhr
Wo: Caférant Herrnburg (Hauptstraße 104, am Bahnübergang)

Ihre Fragen, Anregungen, Ideen und Kritik finden bei uns Gehör.

Aufbruch in die Zukunft: Das Gewerbegebiet Lüdersdorf

Es ist an der Zeit, einen Blick in die Zukunft unserer Gemeinde zu werfen und die Weichen für eine erfolgreiche Entwicklung zu stellen. In diesem Sinne möchten wir Ihnen heute einige Informationen über das zukünftige Gewerbegebiet Lüdersdorf geben - ein Projekt, das nicht nur Wachstum und Fortschritt verspricht, sondern auch unsere gesamte Gemeinde nachhaltig stärken wird.

Frank Arnold / Lothar Bauer / Dr. Erhard Huzel / André Hirndorf

Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Palingen

Eine tolle Nachricht erreichte heute unseren Bürgermeister, Prof. Dr. Erhard Huzel (CDU): Das Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern hat nach einem gründlichen Auswahlverfahren zur Förderung durch Sonderbedarfszuweisungen (SBZ) die Absicht signalisiert, das Vorhaben eines Neubaus des Feuerwehrgerätehauses in Palingen finanziell zu unterstützen.

Dr. Erhard Huzel / André Hirndorf

Neues Wohngebiet in Lüdersdorf zieht Familien an

Die Entwicklung von Wohngebieten in unserer Gemeinde ist ein kontinuierlicher Prozess. Vor zwei Jahren wurde bereits über das aufstrebende Neubaugebiet "Auf dem Sand" in Wahrsow berichtet, welches direkt neben der Schule entstand. Heute kann mit Freude verkündet werden, dass ein ähnlicher Geist der Veränderung das benachbarte Baugebiet "Am Graben" in Lüdersdorf erfasst hat. Die ersten Familien haben bereits ihre neuen Häuser bezogen und es ist ein erfreuliches Bild, zu sehen, wie sich das Gebiet mit Leben füllt.

Dr. Erhard Huzel / André Hirndorf

Erfolgreicher Dorfputz in unserer Gemeinde

Gemeinsam haben wir gestern unsere Gemeinde erstrahlen lassen! Mit viel Engagement und Teamwork haben rund 140 Bürgerinnen u. Bürger, Kinder und die Kameradinnen u. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Müll gesammelt, Wege gesäubert und unsere Gemeinde auf Vordermann gebracht. Ein riesiges Dankeschön an alle fleißigen Helferinnen und Helfer!

Dr. Erhard Huzel / André Hirndorf

Kommunalwahl 2024: Ihre Stimme für unsere Region mit einer starken CDU

Die bevorstehende Kommunalwahl in unserer Gemeinde Lüdersdorf und in unserem Landkreis Nordwestmecklenburg steht im Mittelpunkt politischer Diskussionen und Erwartungen. Unsere Region zeichnet sich durch eine vielfältige Gemeindestruktur und eine reiche Geschichte aus. Die kommende Wahl wird nicht nur die politische Landschaft vor Ort prägen, sondern auch Einfluss auf die Zukunftsentwicklung der Region nehmen.

Verbesserte Radwegverbindung zwischen Duvennest und Groß Neuleben: Ein Erfolg für die ländliche Mobilität

In den vergangenen Monaten hat sich die Aufmerksamkeit vermehrt auf die Verbesserung der Verkehrswege in ländlichen Gebieten gerichtet. Insbesondere die positive Resonanz auf die "Ertüchtigung" des Weges zwischen Duvennest und Groß Neuleben ist erfreulich. Durch gezielte Maßnahmen wurde der Mittelstreifen dieses Weges so verfestigt und geglättet, dass er nun für Radfahrerinnen und Radfahrer gut befahrbar ist.

 

Dr. Erhard Huzel / André Hirndorf

Nominierung der Kandidaten für die Gemeindevertretung

Heute fand die entscheidende Sitzung des CDU Ortsverbands Lüdersdorf statt, in der unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die kommende Kommunalwahl zur Gemeindevertretung Lüdersdorf nominiert wurden. Mit Spannung und Vorfreude versammelten sich Mitglieder und Interessierte, um die Auswahl für die bevorstehende Kommunalwahl zu verfolgen.

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Nominierung des Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2024

Am gestrigen Abend versammelte sich unser CDU Ortsverband Lüdersdorf zu einem wichtigen Treffen, das ganz im Zeichen der bevorstehenden Kommunalwahl 2024 stand. Gemeinsam mit zahlreichen Gästen wurden die Kandidaten für die Wahl zur Gemeindevertretung Lüdersdorf vorgestellt. Besonderes Augenmerk lag zudem auf der Wahl eines Kandidaten für das Amt des ehrenamtlichen Bürgermeisters der Gemeinde Lüdersdorf.

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf
Mehr

Gemeinde Lüdersdorf verabschiedet einstimmig den Haushalt für 2024

In der heutigen Sitzung der Gemeindevertretung von Lüdersdorf wurde einstimmig der Haushalt für das Jahr 2024 verabschiedet. Dieser Haushalt sieht bedeutende Investitionen vor, die darauf abzielen, die Infrastruktur der Gemeinde zu stärken und die Lebensqualität ihrer Bewohnerinnen und Bewohner zu verbessern.

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Brief des Bürgermeisters Dezember 2023

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Winter hat Einzug gehalten: Eine gute Woche lang hat sich der Schnee gehalten – eine schöne Winterlandschaft ist entstanden, Schneemänner wurden gebaut und die Schlitten herausgeholt. Der Winterdienst in der Gemeinde, nun in eigener Regie von den Gemeindearbeitern mit Oliver Boest (Herrnburg) an der Spitze durchgeführt, klappte gut. Und es gab viele lobende Worte für die gute Arbeite. Dem möchte ich mich an dieser Stelle ausdrücklich anschließen. Zum anderen heißt das für die Gemeindevertretung, dass wir hier richtig in die entsprechende Technik investiert haben. Auch wenn es dann wieder milder geworden ist, nasses Schmuddelwetter herrscht, wissen wir, auf den nächsten Schnee sind unsere Kräfte gut vorbereitet.
Prof. Dr. Erhard Huzel

Update: Ausbesserung der Erschließungsstraße abgeschlossen

Einwohner unserer Gemeinde und Pendler können aufatmen, da die lang erwartete Sanierung der stark frequentierten Erschließungsstraße L02 Lüdersdorf/Wahrsow (ugs. Umgehungsstraße) nun abgeschlossen ist. Die seit Anfang Oktober gesperrte Straße ist nun wieder freigegeben.

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Brief des Bürgermeisters November 2023

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der vergangenen Zeit seit Sommer gab und gibt es wieder liebgewonnene Aktivitäten in der Gemeinde: Zuletzt waren es die schönen Laternenzüge in den Ortschaften und Dörfern unserer Gemeinde – ein Anlass zur Freude: Es ging los in Lüdersdorf und Wahrsow, dann in Duvennest und Schattin, in Herrnburg und in Palingen, jeweils organisiert von den Freiwilligen Feuerwehren mit ihren Fördervereinen und meist begleitet vom Fanfarenzug Lüdersdorf. So kamen viele, Groß und Klein, dann am Ziel zum großen Feuer zusammen – so hatte man gemütliche kleine Dorffeste.

 

Prof. Dr. Erhard Huzel

Volkstrauertag: Gemeinsames Gedenken für Frieden

Heute gedenken Menschen weltweit den Opfern von Kriegen und Gewalt. Ursprünglich eingeführt, um der gefallenen Soldaten des Ersten Weltkriegs zu gedenken, hat sich der Volkstrauertag zu einem Tag des allgemeinen Gedenkens an die Opfer von Kriegen und politischer Gewalt entwickelt.

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Traditionelles Treffen zum Tag der Deutschen Einheit

Am Dienstagvormittag versammelten sich etwa 50 bis 60 Menschen am Gedenkstein Lenschow, um gemeinsam den Tag der Deutschen Einheit zu begehen. Das traditionelle Treffen bot Gelegenheit für einen tiefgehenden Gedankenaustausch, der von Zeitzeugen, alteingesessenen Bewohnern und zahlreichen Besuchern gleichermaßen geschätzt wurde.

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Neuer Vorsitzender des Finanzausschusses der Gemeinde Lüdersdorf gewählt

In der heutigen Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Lüdersdorf wurde André Hirndorf (CDU) zum neuen Vorsitzenden gewählt. 

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Richtfest des Feuerwehrgerätehauses Schattin

Ein freudiger Moment für die Gemeinde Lüdersdorf: Das Richtfest des brandneuen Feuerwehrgerätehauses in Schattin, welches Platz für 15 engagierte Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sowie zwei Standplätze für Feuerwehrfahrzeuge bietet, wurde mit großer Begeisterung gefeiert. Die Anwesenden genossen Speis und Trank und nutzten die Gelegenheit, sich über das neue Feuerwehrhaus auszutauschen.

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Faktencheck: Falsche Behauptungen in LN und OZ

In den Lübecker Nachrichten (LN vom 06.07.) und in der Ostseezeitung (OZ vom 30.06.) wurden zwei Artikel veröffentlicht, in denen behauptet wird, dass in der letzten Gemeindevertretersitzung die Erarbeitung eines Radwegekonzepts mehrheitlich abgelehnt wurde. Das ist unzutreffend.
Richtigstellung der Artikel der LN und der OZ durch die CDU:

CDU Lüdersdorf / Frank Arnold
Mehr

Antrag zur kommunalen Wärmeplanung als strategische Klimaschutzmaßnahme

Ein wichtiger Schritt zur Förderung des Klimaschutzes und zur Umsetzung nachhaltiger Energiesysteme wurde von der CDU Lüdersdorf initiiert. Unsere Partei hat einen wegweisenden Antrag zur Erstellung einer kommunalen Wärmeplanung als strategische Maßnahme zum Klimaschutz gestellt. Dieser Plan wird zudem bis zum Jahresende mit einer beeindruckenden Förderung von 90% vom Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützt.

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Erfolgreiche Tierrettung dank Drohneneinsatz

In einer bemerkenswerten Rettungsaktion konnte heute in den frühen Morgenstunden ein Rehkitz vor dem Tod gerettet werden. Die Aktion fand auf einer Wiese am Lüdersdorfer Graben in der Nähe des Duvennester Walds statt. Mit Hilfe einer Drohne und der Unterstützung unseres Bürgermeisters Prof. Dr. Erhard Huzel (CDU) und des Jagdpächters Wolf Menken konnte das junge Tier in Sicherheit gebracht werden.

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Radwegekonzeption Gemeinde Lüdersdorf

CDU Lüdersdorf unterstützt nachhaltige Mobilität und Sicherheit für Radfahrer

Die CDU Lüdersdorf unterstützt die Förderung einer nachhaltigen Mobilität in unserer Gemeinde. Als Teil dieser Bemühungen wurde auf Basis der fortgeschriebenen Prioritätenliste und amtsseitiger Unterstützung eine umfassende Radwegekonzeption entwickelt, welche die Sicherheit der Radfahrer erhöht und die Attraktivität des Radverkehrs steigert.
Im Folgenden werden wir einen Überblick über die wichtigsten Elemente der Radwegekonzeption geben und die Vorteile für die Gemeinde hervorheben.

Frank Arnold / André Hirndorf

Straßensperrungen im April und Mai

In unserer Nachbargemeinde Rieps entsteht ein neuer Windpark. Für die Anlieferung der Komponenten für den Bau der WEA (Windenergieanlagen) ist es erforderlich, dass die Straßen L01 und L02 zwischen dem A20-Anschluss Lüdersdorf und dem Windpark Rieps teilweise nächtlich voll gesperrt werden. Damit kann der 12-achsige Spezialtransporter ohne Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer die Komponenten sicher zum Zielort transportieren.

Einwohnerfragestunde

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Dorfputzaktion 2023

Update

Auch in diesem Jahr gab es wieder den Aufruf an unsere Bürgerinnen und Bürger zur traditionellen Dorfputzaktion, um unsere Gemeinde schöner zu machen. Am Samstag, d. 25.03. war es soweit. Bei wechselhaftem, bisweilen sonnigem Wetter, aber nicht zu kühl, war es wieder ein erfolgreicher intensiver Sammeltag. 

CDU Lüdersdorf / Prof. Dr. Erhard Huzel

Brief des Bürgermeisters November 2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

angesichts der zuletzt sehr milden Temperaturen im Oktober und noch Anfang November möchte man fast noch nicht sagen, der Winter steht nun vor der Tür. Und doch stellen wir uns darauf ein – nicht zuletzt wegen der angespannten Lage, was die Energieversorgung vor allem mit Strom und Gas angeht.

 

CDU Lüdersdorf / Prof. Dr. Erhard Huzel

Tag der Deutschen Einheit

Treffen am Gedenkstein Lenschow

Es war wieder eine schöne Veranstaltung - unser Treffen am 3. Oktober zum TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT mit Gedenkumtrunk in Lenschow/Schattin. Bei gutem sonnigem Wetter mit wärmender Herbstsonne sind nach und nach 50 - 60 Besucher gekommen, darunter Alteingesessene, Neubürger, Freunde und Besucher sowie Fahrrad-Touristen aus Groß Sarau, Groß Grönau, Lübeck und Bad Schwartau.

CDU Lüdersdorf / Prof. Dr. Erhard Huzel
Mehr

Digitalpakt Schule

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Brief des Bürgermeisters April 2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit dem 24. Februar 2022, dem Tag des russischen Angriffs auf die Ukraine, beherrscht diese schreckliche Auseinandersetzung die täglichen Meldungen in den Medien: Krieg in Europa, in unmittelbarer Nähe zur Grenze der Europäischen Union. Man ist sprachlos und schockiert.

 

CDU Lüdersdorf / Prof. Dr. Erhard Huzel

Dorfputzaktion 2022

Nach zwei 'Corona-Jahren' ohne Dorfputz konnte es wieder starten: Am Samstag nach Ostern fand die diesjährige Dorfputzaktion 2022 mit vielen fleißigen Helfern aus der Gemeinde statt.

CDU Lüdersdorf / Prof. Dr. Erhard Huzel

Erhard Huzel: 20 Jahre Bürgermeister von Lüdersdorf

Am 8. Juli 2001 übernahm Prod. Dr. Erhard Huzel (CDU) das Amt des Bürgermeisters in der Gemeinde Lüdersdorf. Coronabedingt würdigte die Gemeindevertretung dieses Jubiläum in einem kleinen Kreis am Freitag, den 25. Februar 2022 im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Herrnburg, welches der Bürgermeister 2001 als erstes großes Bauvorhaben in seiner Amtszeit eingeweiht hat.

CDU Lüdersdorf / André Hirndorf

Brief des Bürgermeisters Januar 2022

Wappen Lüdersdorf Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch im neuen Jahr bestimmt die Corona-Pandemie weite Teile unserer Tagesabläufe. Neue Höchstzahlen an Neuinfektionen werden gemeldet, verbunden mit erforderlichen Einschränkungen unserer gewohnten Aktivitäten vor allem im Freizeitbereich.

 

CDU Lüdersdorf / Prof. Dr. Erhard Huzel

Neues Feuerwehrgerätehaus in Schattin

CDU Lüdersdorf / Lothar Bauer

Hortneubau kommt voran

An der Schule in Herrnburg macht der Hortneubau gute Fortschritte. Mit der Inbetriebnahme ist nach jetzigem Stand im November dieses Jahres zu rechnen.

CDU Lüdersdorf

Die Gemeinde Lüdersdorf wächst weiter

Neue Eigenheime in mehreren Baugebieten

In der Gemeinde Lüdersdorf geht die Entwicklung von Wohnbaugebieten weiter voran. Bauwillige haben gleich in mehreren Baugebieten die Möglichkeit, ihren Traum vom Eigenheim zu realisieren.

Mehr

Neuer Mannschaftstransportwagen bei der FF Lüdersdorf

Freudiges Ereignis heute am Montag, 12.07.2021: Der neue Mannschaftstransportwagen (MTW) der Freiwilligen Feuerwehr Lüdersdorf konnte heute von Ortswehrführer Stefan Borowski in Empfang genommen werden.

CDU Lüdersdorf / Sven Hermes

Aufruf an die Jugend: Zukunft aktiv mitgestalten!

Jugend für die politische Arbeit vor Ort in ihrer Gemeinde zu interessieren, das ist ein wesentliches Ziel unserer Arbeit. Auf den ersten Blick jedoch wirkt die Kommunalpolitik auf Kinder und Jugendliche eher trocken und wenig attraktiv. Eva-Kathrein Wustrow ist Vorsitzende des Sozialausschusses der Gemeinde Lüdersdorf, der sich mit vielen Themen befasst, die gerade Kinder und Jugendliche betreffen. In einer Sitzung kam es nun zu einer Begebenheit, die Mut macht.
CDU Lüdersdorf / Eva-Kathrein Wustrow

Illegale Müllablagerungen nehmen zu

Immer mehr illegale Müllablagerungen am Rande von Wäldern und Feldern in der Gemeinde Lüdersdorf - das sind die traurigen Feststellungen, die Gemeindearbeiter, Ordnungsamt und Polizei beschäftigen.
CDU Lüdersdorf

Modernisierung der Gemeindefeuerwehr kommt voran

Investition in die Sicherheit der Bevölkerung

Neue Gerätehäuser, neue Einsatzfahrzeuge, moderne Ausrüstung. Die Investition der Gemeinde Lüdersdorf in die Ausstattung und Unterbringung der fünf Feuerwehrstandorte kommt voran.
CDU Lüdersdorf

Baubeginn für den neuen ALDI-Markt in Herrnburg

Bauzäune, Baumaschinen... Reges Treiben auf der ehemaligen Brachfläche am Herrnburger Bahnhof. Die Baumaßnahmen für den neuen ALDI-Markt in Herrnburg haben begonnen.
CDU Lüdersdorf

Ja zum Industrie- und Gewerbepark

Fortschreibung des Landschaftsplans beschlossen

Der Hauptausschuss der Gemeinde Lüdersdorf hat in seiner letzten Sitzung die Fortschreibung des Landschaftsplanes von 2004 mehrheitlich beschlossen.
Mit dem Landschaftsplan stellt die Gemeinde Lüdersdorf eine Perspektive für eine geordnete Entwicklung der Gemeinde in den nächsten 10 bis 15 Jahren dar.

Lüdersdorf

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch in Lüdersdorf

Hohen Besuch konnte der Bürgermeister der Gemeinde Lüdersdorf, Prof. Dr. Erhard Huzel am Sonntag, dem 06.06.2021 begrüßen: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Ehefrau Elke Büdenbender machten im Rahmen einer Wanderung entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze auch Station in Herrnburg und Schattin.
CDU Lüdersdorf

Brief des Bürgermeisters Mai 2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nach dem sehr kühlen April konnte uns die Maisonne schon etwas aufmuntern. Aber die sonst so schöne Frühlingsstimmung wird auch in diesem Jahr noch durch die Corona-Beschränkungen getrübt. Die angelaufene Impfaktion scheint zu greifen, zumindest bei Gratu-lationen zu Seniorengeburtstagen – weiterhin als Haustürbesuch auf Abstand – oder auch bei Anrufen bekomme ich das freudig erzählt.

Brief des Bürgermeister 01/2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der Hoffnung, Sie sind wohlbehalten in das neue Jahr gekommen, gilt die Hoffnung und der Wunsch nach guter Gesundheit dieses Mal ganz besonders. Größere Silvesterfeiern konn-te esaus den bekannten Gründen –der Corona-Pandemie –nicht geben. Gesellige Runden wie das ‚Tannenbaum-Verbrennen‘zu Jahresanfang gibt es vorerst weiterhin nicht.
Mehr

Brief des Bürgermeisters 03/2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch wenn wir uns über Lockerungen gewisser Beschränkungen durch die Corona-Pandemie freuen, merkt man bisweilen, wie nah das Virus gleichwohl ist: Am Wochenende informierte mich der Gemeindewehrführer, dass es in einer Ortswehr einen Verdachtsfall gegeben habe. Der Kamerad sei getestet worden, inzwischen wissen wir – Testergebnis negativ.

Brief des Bürgermeisters 02/2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Seit meinem letzten Gruß an dieser Stelle sind etliche Wochen verstrichen. Weiterhin bestimmt die Corona-Pandemie viele Bereiche des täglichen Lebens: Gerade jetzt in der Urlaubszeit merkt man das besonders. An das Tragen des Mund-Nase-Schutzes beim Einkaufen, bei Behördengängen wie auch bei Geschäftsbesuchen haben wir inzwischen fast schon ge-wöhnt. Aber vom normalen Leben, wie vor der Corona-Zeit gewohnt, sind wir – bei allen Lockerungen, die es nach und nach gibt - noch weit entfernt: So gab es keine Schulabschlussfeier für die erfolgreichen 10.-Klässler unserer Regionalen Schule,.....

Brief des Bürgermeisters 01/2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch wenn der Jahreswechsel dieses Mal mit dem Start ins neue Jahrzehnt etwas Besonderes war, geht inzwischen für die meisten von uns doch der gewohnte ‚Trott‘ wie sonst zu Jahres-beginn wieder los: Die Tannenbäum sind längst abgeschmückt, viele sind wieder in den Orts-teilen eingesammelt worden für das gemeinsame ‚Tannenbaum-Verbrennen‘-

Brief des Bürgermeisters 07/2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Freunde und Gäste der Gemeinde Lüdersdorf,

viele von Ihnen sind in den letzten Wochen bestimmt mehr oder weniger ‚heftig‘ in die Vorweihnachtszeit eingetaucht – hoffentlich bleibt auch noch etwas Zeit für persönliche Ruhe und Mußestunden. So möchte ich wieder zunächst alle die besonders herzlich grüßen, die in Vereinen, Gruppen und Einrichtungen in der Gemeinde mit ihren Advents- und Weihnachtsfeiern – teils mit Garagen- oder Gartenbasar eine spezielle Einstimmung in die (Vor-)Weihnachtszeit bereitet haben.

Brief des Bürgermeisters 06/2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde und Gäste
der Gemeinde Lüdersdorf,
viele von Ihnen werden in diesem Jahr den besonderen, den 30 Jahrestag der Grenzöffnung, des Mauerfalls am 9. November 1989 begangen haben – sei es auf einer der größeren Veranstaltungen im grenznahen Raum, wie etwa an der ehemaligen Grenzübergangsstelle in Lübeck-Schlutup, sei es mit einem der zahlreichen Rückblicke bzw. Übertragungen in den Medien oder in der Familie oder auch gemeinsam mit Freunden und einer persönlichen Erinnerung.

Brief des Bürgermeisters 05/2019

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

die letzten Sommertage liegen nun schon Einiges zurück, die uns noch schöne Ereignisse brachten wie das alljährliche Schulfest an unserer Regionalen Schule Lüdersdorf, in diesem Jahr wieder am Standort Wahrsow. Gefeiert wurde damit auch das ‚10-Jährige‘ des Sporthallenneubaus. Im Herbst 2009 konnten wir, d.h. zusammen mit dem damaligen Schulleiter Klaus Jansen, die neu errichtete 3-Felder-Halle einweihen. Daran habe ich bei der gemeinsamen Begrüßung mit dem neuen Schulleiter Henning Klöpfel gerne erinnert. Schön, dass auch nun wieder viele Besucher, auch ehemalige Schüler, das schön gestaltete Schulgebäude mit Leben gefüllt haben. Der Weg nach Wahrsow zum Schulfest hat sich gelohnt – denn in jedem Jahr, so auch dieses Mal, gab es interessante Aktivitäten zu sehen.

Tag der deutschen Einheit am Gedenkstein Lenschow

Liebe Freunde,
es war eine schöne Veranstaltung - unser Treffen zum TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT mit Gedenkumtunk in Lenschow/Schattin. Bei zunächst noch feuchtem Wetter, dann aber herauskommender schöner Herbstsonne sind so nach und nach zahlreiche Besucher gekommen, Alteingesessene - Neubürger - Freunde +Besucher/Fahrrad-Touristen aus Groß Sarau, Groß Grönau, Lübeck, Bad Schwartau, Niendorf, u.a und wieder auch Gäste aus den Vorjahren, die sich darauf eingestellt hatten : 3. Oktober um 11 Uhr am Gedenkstein Lenschow.

Brief des Bürgermeisters 04/2019

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

nach den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 ist die neue Gemeindevertretung Anfang Juli zur konstituierenden Sitzung zusammengetreten und hat die Arbeit aufgenommen. Von den 16 gewählten Gemeindevertretern sind fünf neue Gesichter dabei. Die Zusammensetzung hat sich verändert, auch neue Kräfte sind hinzugekommen:
Mehr

Erfolgreich Bürgermeister und Gemeindevertreter wiedergewählt


Bereits im ersten Wahlgang konnte konnte sich unser Bürgermeisterkandidat Dr. Erhard Huzel sich im erstem Wahlgang mit absoluter Mehrheit gegen seine beiden Mitbewerber durchsetzten.


Die Wahl der Gemeindevertreter war ebenso sehr erfolgreich.

Brief des Bürgermeisters 03/2019

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,
zu der bevorstehenden Straßenbaumaßnahme in Herrnburg, Deckensanierung Haupstraße, von der ich bereits in der letzten Ausgabe berichtete, liegt nun der Bauzeitenplen des Straßenbauamtes Schwerin vor: In 2019 soll es zwei Bauabschnitte geben. 1. Bauabschnitt _ L 02 (Hauptstraße) von der Landesgrenze Schleswig-Holstein/Ortseingang bis zum Anfang des Kreisverkehrs (Krüzkamp), - ca. 80 Meter. Der folgende Bauabschnitt geht dann von Mitte Zufahrt Gärtnereiweg Zufahrt zur Grundschule) bis Mitte Zufahrt Bahnhofstraße (Zufahrt zum Einkaufszentrum) – ca. 280 Meter.

Information zur Straßensanierung in Herrnburg

leider müssen wir auf eine mit gewissen Beeinträchtigungen für fast alle von uns verbundenen Straßenbaumaßnahme hinweisen: Die Hauptstraße in Herrnburg soll eine Deckenerneuerung erhalten. Das ist eine Maßnahme des zuständigen Straßenbauamtes Schwerin.

Brief des Bürgermeisters 02/2019

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, zunächst möchte ich meinen Gruß mit einem herzlichen Dank für die schöne Beteiligung und Unterstützung an der diesjährigen Dorfputzaktion 2019 fortsetzen! Seit mehr als 20 Jahren nun schon findet das gemeinsame Sammeln und Aufräumen in der Gemeinde statt – so auch in diesem Jahr traditionell am ersten Sonnabend im April.

Richtfest Feuerwehr Wahrsow

Freitag, der 12.04.2019 war für alle Feuerwehrkameraden, insbesondere der FFH Lüdersdorf, ein besonderer Tag. Es wurde das Richtfest für das neue Feuerwehr-Gerätehaus in Wahrsow gefeiert. Endlich geht es in die entscheidenen Züge. Der Prozess bis hier hin war leider lang und zäh, aber wie heisst es so schön, Was lange währt, wird endlich gut

Übergabe Förderbescheid für den Hortneubau

Bereits am 03.04.2019 kam die Landrätin Kerstin Weiss um an Bürgermeister Dr. Erhard Huzel den Förderbescheid für den Hortneubau zu übergeben
 Nun endlich kann es losgehen..... 👍👍

Brief des Bürgermeisters 01/2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Freunde und Gäste der Gemeinde Lüdersdorf,

heute freue ich mich sehr, mit einer positiven Nachricht beginnen zu können: Für den beabsichtigen Hortneubau, der im Anschluss an den Klassentrakt der Grundschule in Herrnburg entstehen soll, haben wir eine Fördermittelzusage erhalten. Der schriftliche Bescheid steht noch aus – erfahrungsgemäß wird dieser einiges an Auflagen enthalten, u.a. die Vorgabe, dass die Fördermittel noch in diesem Jahr ausgegeben sein müssen.

NDR berichtet über unseren Bürgermeister Dr. Erhard Huzel

Erst die Gemeinde, dann die Partei Bereits seit fast 20 Jahren lenkt

Dr. Erhard Huzel die Geschicke der Gemeinde Lüdersdorf als Bürgermeister. Grund genug für den NDR, unseren Bürgermeister in einem ausführlichen Bericht zu portraitieren. Unter dem Titel „Erst die Gemeinde, dann die Partei“ schildert der NDR anschaulich, welche Leistungen Erhard Huzel als Bürgermeister in seiner Amtszeit für die Gemeinde vollbracht hat. So wird beispielsweise dargestellt, welche Rolle die Feuerwehren und ihre Ausstattung für Erfolg oder Misserfolg eines Bürgermeisters einnehmen. Anhand des 2001 eingeweihten Gerätehauses der Feuerwehr in Herrnburg und der damals zukunftsweisenden Planung wird belegt, dass Huzel viel für die Entwicklung der Gemeinde bewegt hat.

Brief des Bürgermeisters 06/2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Freunde und Gäste der Gemeinde Lüdersdorf,

zunächst möchte ich an dieser Stelle als für unsere Gemeinde ganz besonderes Ereignis natürlich die Veranstaltung zum Jahrestag des Mauerfalls am 9. November erwähnen. Zu der gemeinsamen Feier von Mecklenburg Vorpommern und Schleswig-Holstein durfte ich die beiden Ministerpräsidenten Manuela Schwesig (M-V) und Daniel Günther (S-H) in Herrnburg begrüßen.
Mehr

Feuerwehr in Lüdersdorf

die Ferienzeit ist nun zu Ende gegangen – und damit auch eine wochenlange fast gleichbleibend große Hitze, für manche geradezu unerträglich. Besonders die Landwirtschaft hatte zu leiden – und wegen der Hitze kam es auch zu etlichen Brandeinsätzen unserer Freiwilligen Feuerwehren.

Neubau an der Hauptstraße in Herrnburg

Neubau an der Hauptstrasse in Herrnburg Jeder der dort tagtäglich vorbeikommt, sieht das Voranschreiten der Bauarbeiten an der Hauptstrasse vor der Werkstatt Lieweke. Gegenüber des Platzes wo das neue Aldi entstehen soll.

Fördermittel für das neue Feuerwehrhaus

Für die freiwillige Feuerwehr Lüdersdorf, mit dem Standort Wahrsow gibt es nun endlich gute Nachrichten. Am Montag überreichte Inneminister Caffier den Fördermittelbescheid zum Bau des neuen Gerätehauses bei der Psorthalle in Wahrsow

Brief des Bürgermeisters 05/2018

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, zunächst darf ich eine ganz frische Information weitergeben: In der jüngsten Sitzung hat die Gemeindevertretung den so genannten Aufstellungsbeschluss für den Neubau des Aldi-Marktes in Herrnburg an der Bahn beschlossen. Er soll vorne an der Hauptstraße nahe dem Bahnübergang entstehen – also auf dem bislang ‚ungenutzten‘ Grundstück.

Brief des Bürgermeisters 04/2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste der Gemeinde Lüdersdorf,
der schöne Monat Mai brachte uns schon schöne sonnige Tage, manchmal mit fast hochsommerlichen Temperaturen. Das konnte man genießen – wie auch manche Familienfeier oder einfach mal den Muttertag am 2. Sonntag im Mai.

Muttertagsgrüße

Auch dieses Jahr war Herr Dr. Huzel unterwegs und hat Muttertagsgrüße übersandt. Die Mitarbeiter und Bewohner im Pflegezentrum "Haus am Brink" in Wahrsow und in Herrnburg im DRK-Haus "Betreutes Wohnen" haben sich bei dem wundervollem Wetter sehr darüber gefreut.

Frühjahrsputz in der Gemeinde Lüdersdorf

Im Jahr 1999 wurde vom CDU OV Lüdersdorf der Frühjahrsputz erstmalig durchgeführt. Nach und nach beteiligten sich weitere Vereine und Organisationen der Gemeinde.

Brief des Bürgermeisters 02/2018

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,
wenn man in diesen Tagen durch die Gemeinde fährt bzw. gefahren ist, kann man feststellen: Der Winter verabschiedet sich nun doch, und Bauaktivitäten können einsetzen. So ist nun endlich der Startschuss für das Neubaugebiet am ehemaligen Kasernengelände in Wahrsow gefallen: Die Bagger haben mit den Abrissarbeiten begonnen. Das Gelände wird also für die geplante Bebauung vorbereitet. Parallel dazu wird der Planungsprozess fortgeführt, derzeit findet die erste Beteiligungsrunde mit den Trägern öffentlicher Belange statt. Weitere Schritte sind darauf abzuarbeiten - bis dann baureife Grundstücke verkauft und einmal gebaut werden kann, da vergehen noch etliche Monate. Nachfragen nach Baugrundstücken in der Gemeinde gibt es allerdings immer wieder, nicht nur von Interessenten in der Bürgermeistersprechstunde.

Brief des Bürgermeisters 01/2018

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,
als es kürzlich doch winterliche Temperatur mit Sonnenschein und auch leichten Schneefall gab, waren viele wohl froh, dass das nasse trübe ‚Schmuddelwetter‘, was im alten Jahr noch angehalten hatte, endlich mal vorüber war. Und einige Kinder konnten sich doch ein wenig am Rodelberg beim Regenbogenspielplatz in Herrnburg ‘austoben‘. Natürlich heißt es jetzt, sich andere Bahnen zu suchen – an dem Bauzaun des Kita-Neubaus der Diakonie vorbei. Dort wird inzwischen der Innenausbau kräftig vorangetrieben, so dass die Eröffnung der neuen Einrichtung mit 45 KiTa-Plätzen und 24 Krippenplätzen von der Diakonie für den 7. Mai 2018 fest geplant ist!
Mehr

CDU Lüdersdorf auch im Kreisvorstand vertreten


Als Kreisvorsitzender der CDU Nordwestmecklenburg wurde Herr Prof. Dr. Erhard Huzel aufgrund seiner guten Arbeit in seinem Amt bestätigt und wiedergewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurde als Beisitzer Mirco Friske, ebenfalls Mitglied in der CDU Lüdersdorf. Der neu gewählte Kreisvorstand der CDU Nordwestmecklenburg unter der Leitung von Professor Dr. Erhard Huzel sowie den Stellvertretern Michael Berkhahn, Christiane Berg und Tom Brüggert, traf sich zu seiner ersten konstituierenden Sitzung .Hier wurden die Aufgaben den einzelnen Vorstandsmitgliedern konkret zugeordnet. Erstmals gibt es auch einen Mitgliederbeauftragten, Herr Michael Ankermann hat diese Amt übernommen.

Brief des Bürgermeisters 06/2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Freunde und Gäste der Gemeinde Lüdersdorf,

fast schon traditionell steht an dieser Stelle zunächst mein Gruß an alle Vereine, Einrichtungen in der Gemeinde und Gruppen, die mit Advents- und Weihnachtsfeiern für viele Besucher eine schöne Stimmung bereiten, wenn es nun auf die Weihnachtsfeiertage, für viele ja ein gemütliches schönes Familienfest, zugeht. So möchte ich ganz herzlich besonders die Seniorinnen und Senioren grüßen, die zuletzt mit dem Seniorenclub der Gemeinde Lüdersdorf mit ihrer Vorsitzenden Edith Last auf dem Vossberg in Petersberg eine gelungene Feier ausrichteten.

CDU-Fraktion Lüdersdorf vor Ort

Zur Vorbereitung auf die kommende Gemeindevertretersitzung traf sich die CDU Fraktion Lüdersdorf unter Leitung ihres Vorsitzenden Frank Arnold (im Bild 4. von links), zusammen mit dem Vorstand der CDU Lüdersdorf, im Ortsteil Schattin im historischen Café Hof Alte Zeiten von Familie Koop.

Brief des Bürgermeisters 05/2017

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

die Bundestagswahl liegt nun schon einige Wochen zurück – für viele von uns mit einem ernüchternden Gesamtergebnis, was den Einzug extremer Kräfte in das Parlament in Berlin angeht. Erfreulich war die auch in unserer Gemeinde recht ordentliche Wahlbeteiligung. So hatten die Wahlhelfer in den vier Wahllokalen denn auch ‚gut zu tun‘. Auch an dieser Stelle möchte ich denjenigen Dank sagen, die sich für diese ehrenamtliche Tätigkeit zur Verfügung gestellt haben, so wie ich es bereits am Wahltag morgens persönlich gemacht habe.

3.Oktober Feier am Gedenkstein Lenschow

Zum schon traditionellen Treffen am Gedenkstein Lenschow hatte der Bürgermeister der Gemeinde Lüdersdorf, Prof. Dr. Erhard Huzel (CDU), am 3.Oktober 2017 um 11 Uhr geladen. Über 50 Besucher, teils Radtouristen, Wanderer mit Rucksack und schlicht Spaziergänger, hatten sich am Gedenkstein Lenschow (www.lenschow-in-memoriam.de) eingefunden, um gemeinsam auf den Tag der Deutschen Einheit anzustoßen.

Brief des Bürgermeisters 04/2017

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

von dem so genannten Sommer, der für viele von uns kein richtiger Sommer war, haben sich manche Aktivitäten und schöne Ereignisse in unserer Gemeinde glücklicherweise nicht beeinträchtigen lassen. So hat für fast 70 Erstklässler in drei Klassen der wohl immer noch aufregend neue Schulalltag begonnen. Auch für den neuen Leiter unserer Regionalen Schule Lüdersdorf, Herrn Tiedje, der zum 1. August seine neue Aufgabe bei uns in der Gemeinde angetreten hat. Ihm wie auch den jungen neuen Schulkindern gratuliere ich auch an dieser Stelle nochmals herzlich zum Start in das neue erste Schuljahr hier! Alles Gute!

Brief des Bürgermeisters 03/2017

 

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

in den vergangenen Wochen hat sich wieder Einiges bei uns in der Gemeinde ereignet, was ich auch an dieser Stelle hervorheben möchte. So ist zunächst der Besuch des Innenministers MV, Lorenz Caffier, von Anfang Juni zu erwähnen: Er überbrachte den lang ersehnten Förderbescheid (über 214.000 €) zur Anschaffung des neuen Drehleiterfahrzeugs für die Feuerwehr Herrnburg.........

Neues Einsatzfahrzeug für Lüdersdorfer Feuerwehr

Es ist zwar kein fabrikneues Fahrzeug, aber für uns fühlt es sich an wie ein Neues!‘, so äußerte sich sponatn Alexander Wustrow, Maschinist der Lüdersdorfer Wehr, als Bürgermeister Erhard Huzel (CDU) am Sonnabend mit einer kleinen Ansprache offiziell die Schlüssel für das neue, gebrachte Einsatzfahrzeug LF 8/6 an den Ortswehrführer Sven Steinberg übergeben konnte.

Brief des Bürgermeisters 02/2017

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

zuletzt habe ich an dieser Stelle noch von der Eilentscheidung zur Beschaffung des neuen Einsatzfahrzeuges für unsere Lüdersdorfer Ortswehr berichtet. Als nun das Fahrzeug Anfang Mai nun abgeholt werden konnte, war die Freude bei den Kameraden sehr groß. Gegenüber dem alten ‚Feuerwehrauto‘ schon ein beachtlicher Fortschritt, hieß es unisono, während man das Fahrzeug im Empfang nahm und Ausrüstungsgegenstände vom alten in das neue umräumte.
Mehr

Muttertag 2017

Vera Capraro, 81 Jahre, war wie in den vergangenen Jahren nicht so sehr überrascht, als zum Muttertag - gerade als sie mit Ihrem Mann Werner Capraro, 85 Jahre, von ihrer Tochter zum Muttertags-Mittagessen abgeholt werden sollte - der Bürgermeister der Gemeinde Lüdersdorf, Erhard Huzel (CDU) mit einem persönlichen Blumengruß noch bei ihr klingelte und ihr auch namens der CDU Lüdersdorf zum Muttertag alles Gute wünschte. Diese Blumenaktionen zum Muttertag führt Bürgermeister Erhard Huzel schon seit seinem Amtsantritt 2001 durch, nicht nur bei allen Bewohnern der Anlage 'Betreutes Wohnen' in Herrnburg, Bahnhofstraße,  sondern auch im Altenpflegezentrum 'Haus am Brink' im Ortsteils Wahrsow. Auch alle Mitarbeiterinnen des Pflegezentrums konnten sich über einen Blumengruß des Bürgermeisters freuen - manche von ihnen sichtlich überrascht über diese persönliche Geste.

Brief des Bürgermeisters 01/2017

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,
wenn ich diesen Gruß mit einem Rückblick auf die vergangenen Wochen an Sie richte, liegen nun die Ostertage gerade hinter uns. Für die Schulkinder hieß das auch Ferien. Ganz typisch für den April gab es sonnige Stunden, aber auch ein paar kräftige Hagelschauer und auch Schneeregen. Viele ließen es sich aber nicht nehmen, eines der örtlichen Osterfeuer zu besuchen. So hatten wieder die Wehren in Herrnburg und Lüdersdorf mit ihren Fördervereinen einiges vorbereitet, dass es gemütliche Stunden rund um das Feuer geben konnte.

Dorf-Putz-Tag 2017

Als Bürgermeister der Gemeinde Lüdersdorf rufe ich wie in den vergangenen Jahren Jung und Alt dazu auf mitzumachen. Die Aktion findet inzwischen zum 19. Mal bei uns statt.

3 neue MTW für die Ortswehren


Drei neue Mannschaftstransportwagen (MTW) warten auf ihren Einsatz.

Brief des Bürgermeisters 11/2016

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde und Gäste der Gemeinde Lüdersdorf,
wenn das Jahr mit den Weihnachtsfeiertagen, für viele als schönes Familienfest, und die Freude auf Silvester zu Ende geht, möchte ich ganz herzlich besonders die Seniorinnen und Senioren grüßen, die 2016 einen runden oder halbrunden Geburtstag hatten und die ich leider nicht persönlich mit einem Glückwunsch erreicht habe. Manche waren verreist, manche schlicht – telefonisch – nicht erreichbar: Ihnen allen sei an dieser Stelle (nochmals) alles Gute gesagt und auf ein Wiedersehen oder Wiederhören im neuen Jahr!

Spatenstich - Die neue KiTa in Herrnburg kommt

Endlich konnte der Neubau der geplanten Kindertagesstätte mit Krippe in der Hauptstraße starten
Mit einem feierlichen Spatenstich wurde am 08.Dezember die Bauphase des Neubaues der integrativen Kindertagesstätte  eröffnet.

Klausurtagung des CDU-Ortsverbands Lüdersdorf

Feuerwehr und Kindertagesstätten bleiben auch in 2017 im Fokus

Der CDU-Ortsverband Lüdersdorf nutzte seine Klausurtagung zum Jahresende zum Blick zurück und nach vorne. Insbesondere in Sachen Feuerwehr ist die Gemeinde einen großen Schritt vorwärts gegangen.

Brief des Bürgermeisters 10/2016

Liebe Bürgerinnen,liebe Bürger,

seit meinem letzten Gruß an dieser Stelle sind schon einige Wochen vergangen: der goldene Oktober brachten uns nochmal schöne sonnige Tage. Für viele bedeutete das auch ‚Garten aufräumen und winterfest machen!‘ Für die vielen Kinder und ihre Familien gab es die verschiedenen Laternenumzüge in der Gemeinde – stets unterstützt von den Freiwilligen Feuerwehren, zunächst in Boitin-Resdorf, dann in Lüdersdorf und in Herrnburg. Es waren auch in diesem Jahr schöne Veranstaltungen mit gut vorbereiteten lodernden Feuern zum Ausklang des Umzugs, musikalisch umrahmt von dem Fanfarenzug Lüdersdorf bzw. dem aus der Partnergemeinde Groß-Grönau. Ein großer Dank gilt den örtlichen Wehren und den Feuerwehrfördervereinen mit den vielen fleißigen Helfern, die zusammen für gelungene Dorffeste sorgten.

Vorreiter – Straßenbeleuchtung in der Gemeinde.


Durch die Umstellung aller Straßenlaternen in der Gemeinde auf LED konnte der Stromverbrauch um die Hälfte reduziert werden