CDU Lüdersdorf

"Lüdersdorf: Mirco Friske neuer Vorsitzender des Feuerwehrausschusses

Der zeitweilige Feuerwehrausschuss der Gemeinde Lüdersdorf hat einen neuen Vorsitzenden. Ohne Gegenstimme ist auf Vorschlag von Kordula Stritz (Fraktion Die Linke) als stellvertretender Vorsitzenden in der Sitzung vom 27.01.2016 Mirco Friske (CDU) aus Herrnburg gewählt worden.

Der zeitweilige Feuerwehrausschuss der Gemeinde Lüdersdorf hat einen neuen Vorsitzenden. Ohne Gegenstimme ist auf Vorschlag von Kordula Stritz (Fraktion Die Linke) als stellvertretender Vorsitzenden in der Sitzung vom 27.01.2016 Mirco Friske (CDU) aus Herrnburg gewählt worden. Die Neuwahl war erforderlich geworden, nachdem der bisherige Vorsitzende Hans Pershon (CDU-Fraktion) im vergangenen Herbst seine Funktionen im Ausschuss niedergelegt hatte. Im Vorfeld der jetzigen Sitzung hatte sich gezeigt, dass die Funktion des Vorsitzenden in diesem Sonderausschuss wenig begehrt war und von einigen Auschussmitgliedern abgelehnt wurde. Umso mehr freue er sich, dass sich Mirco Friske dieser Herausforderung und Verantwortung stellen wolle, äußerte sich Bürgermeister Erhard Huzel (CDU) zur Wahl. Wichtig sei in diesem Gremium eine konstruktive Zusammenarbeit bei der wichtigen Aufgabe der Unterstützung der Gemeindevertretung zur Umsetzung des Gefahrenabwehrbedarfsplans, so der Bürgermeister weiter. Diesen hat die Gemeinde Lüdersdorf 2013 von einem Fachbüro erarbeiten lassen und 2014 offiziell als Arbeitsgrundlage angenommen. Seit In-Kraft-Treten des neuen Brandschutzgesetzes Mecklenburg-Vorpommern im Dezember 2015 ist es nunmehr Pflicht der Kommunen, einen solchen Gefahrenabwehrbedarfsplan zu erstellen. Nach dem Wahlvorgang hat der Ausschuss dann nach intensiver Beratung einen Entwurf einer auf die nächsten Jahre ausgelegten Prioritätenliste beschlossen, unterteilt nach Gebäuden, Fahrzeugen und weiteren Ausrüstungsgegenständen. Diese Liste könnte dann in einer der nächsten Sitzungen der Gemeindevertretung beraten und beschlossen werden, so Bürgermeister Huzel - ausdrücklich erfreut, dass dieses Ergebnis nun unter dem neuen Vorsitzenden Friske im Ausschuss erzielt werden konnte."