Suchen Sie was bestimmtes?
27.08.2019
Brief des Bürgermeisters 04/2019
Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

nach den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 ist die neue Gemeindevertretung Anfang Juli zur konstituierenden Sitzung zusammengetreten und hat die Arbeit aufgenommen. Von den 16 gewählten Gemeindevertretern sind fünf neue Gesichter dabei. Die Zusammensetzung hat sich verändert, auch neue Kräfte sind hinzugekommen:
Die CDU-Fraktion stellt (weiterhin) 6, die SPD drei (bisher vier), die ‚Initiative‘ – neu – ebenfalls drei Gemeindevertreter(innen), die BfL zwei (bisher drei) sowie die Linke eine (bisher zwei) und auch die LUL (Ländliche Räume, Umwelt und Landwirtwirtschaft) einen Gemeindevertreter. Als besonders verdiente langjährige Mitglieder der Gemeindevertretung – 20 Jahre und mehr - habe ich, nach meiner eigenen Ernennung, Frau Sigrid Sandmann (Duvennest; über 20 Jahre), sowie die Herren, Frank Arnold (Wahrsow), Hans-Peter Schulz (jetzt Wahrsow) und Uwe Harder (Lüdersdorf) mit einem kleinen Präsent geehrt.

In der Sitzung ging es dann v.a. um Personalien und insbesondere die Zusammensetzung der Ausschüsse. Zum neuen ersten stellvertretenden Bürgermeister wurden Lothar Bauer, Herrnburg (CDU-Fraktion) gewählt, zum zweiten stellvertretenden Bürgermeister Bernhard Strutz, Wahrsow (BfL-Fraktion; Bürger für Lüdersdorf). Bei den Aussschussbesetzungen gibt es insofern eine Neuerung, als sowohl der Bau- als auch der Finanzausschuss nunmehr sieben Mitglieder haben; der Ausschuss für Schule, Jugend, Kultur und Sport (kurz: Sozialausschuss) ist weiterhin mit fünf Mitgliedern besetzt. Zudem bildet die Gemeinde nun einen eigenen Rechnungsprüfungsausschuss.

Zwischenzeitlich haben auch die konstituierenden Sitzungen der Ausschüsse stattgefunden und ihre Vorsitzenden gewählt. Keine Veränderungen gab es im Bau-Ausschuss: Hier wurde mit Frank Arnold, Wahrsow, der langjährige Vorsitzende wiedergewählt, und auch im Finanzausschuss wurde mit Volker Thiel, Boitin-Resdorf, der bisherige Vorsitzende erneut gewählt. Der ‚Sozialausschuss‘, fast komplett neu besetzt, hat mit Eva-Kathrein Wustrow, Wahrsow, eine neue Vorsitzende. Allen möchte ich auch an dieser Stelle nochmals herzlich gratulieren: Viel Erfolg in dieser besonderen Funktion!

Von unserer Regionalen Schule Lüdersdorf mit Grundschule kann ich Erfreuliches berichten: Zum 1. August wurde Herr Henning Klöpfel, bisher bereits Lehrer (u.a. Informatik) am Schulteil Wahrsow, vom Staatlichen Schulamt Schwerin zum neuen Schulleiter bestellt. Das freut mich, dass damit das Ausschreibungs- und Besetzungsverfahren rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres einen erfolgreichen Abschluss gefunden hat. So konnte Herr Klöpfel in der neuen Funktion bereits bei der Einschulungsfeier am 10. August 2019 die drei neuen ersten Klassen begrüßen.
Auch für mich war diese Feier wieder eine sehr schöne Veranstaltung – das Programm der Zweitklässler biete immer wieder neue Elemente voller Musik, Schwung und großer Freude der Darbietenden. Da macht es allen Spaß zuzuschauen. Und im Anschluss gab es, wie ich teils miterlebt habe, schöne Familienfeiern – manche nachmittags wohl mit feuchter Überraschung durch Regenschauern. Aber die gute Laune und Freude über die Einschulung konnt das nicht trüben.

Beim Baugebiet ‚An der Schule‘ in Wahrsow waren zuletzt zwar Erdbewegungen sichtbar; diese dienten allerdings im Wesentlichen der Flächennivellierung. Auch wurden Holztürme als ‚Ersatzhabitate‘ für geschützte Arten errichtet – eine artenschutzrechtliche Auflage zum Planungsvorhaben. Gleichwohl wird es sich mit den echten Erschließungsarbeiten noch hinziehen, da das Planungsverfahren die gesetzlich vorgeschriebenen Schritte und (Beteiligungs- und Veröffentlichungs- bzw. Bekanntmachungs-) Fristen bis hin zur Genehmigung des B-Planes durch die Aufsichtsbehörde beim Kreis einzuhalten hat. Bis zur sogenannten Hochbaureife wird es also noch dauern. Die CD Deutsche Eigenheim AG als Investor hat die interessierten Grundstückskäufer/Bauwilligen hierzu entsprechend informiert bzw. wird dies noch vornehmen.
Damit seien nur einige Ereignisse aus dem Gemeindeleben genannt. Für die kommenden Spätsommerwochen wünsche ich Ihnen - mancherorts mit schönen Straßen- oder Anwohnerfesten und –aktivitäten, auch mit den Flohmärkten der Kitas, dem auch schon fast traditionellen ‚Oktoberfest‘ von Anwohners aus Wahrsow (Mietenplatz), oder auch die Spielplatz-Säuberungs- bzw. Heckenschnittaktion in Herrnburg, Englisch Bahn – viel Freude und ein gutes Miteinander. Seien Sie herzliche gegrüßt.

Ihr Erhard Huzel
Bürgermeister der Gemeinde Lüderdorf
CDU Landesverband Mecklenburg Vorpommern